Brand im Gebäude

Datum: 5. Juli 2020 
Alarmzeit: 2:07 Uhr 


Einsatzbericht:

Bad Münstereifel (ots) – In der Nacht zum Sonntag (02.10 Uhr) kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Ortslage Iversheim. Ein Ehepaar im Alter von 60 und 64 Jahren hatte es versäumt, vor dem Zubettgehen eine brennende Kerze im Wohnzimmer zu löschen.

Es kam zu einem Brand, der von den Hausbewohnern nicht mehr kontrolliert werden konnte. Beide Personen erlitten bei den Löscharbeiten Rauchgasvergiftungen, die eine Einlieferung in nahe gelegene Krankenhäuser erforderlich machten. Ein Hund konnte aus der Wohnung gerettet werden.

Er wurde nach tierärztlicher Versorgung an Verwandte der Familie übergeben. Es entstand Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Quelle: https://presse-eifel.de/zwei-verletzte-bei-wohnungsbrand/