Rauchmelder

Was nutzt mir ein Rauchmelder? Sie werden sich denken wofür brauche ich einen Rauchmelder? Aber überlegen Sie mal: In der Bundesrepublik Deutschland sterben pro Jahr mehr als 600 Menschen durch Feuer und vor allem durch Rauch. Über 5.000 Menschen werden bei Bränden verletzt. Die durch Wohnungsbrände verursachten Sachschäden belaufen sich auf mehrere Millionen Euro.

Jetzt werden sie sich sagen „Bei mir passiert das nicht!“. Dabei sind die Ursachen für Feuer so vielfältig. Überhitzung von elektrischen Geräten durch Stand – by – Schaltung, zündelnde Kinder oder eine brennende Zigarette auf dem Sofa – diese und viele andere Faktoren können die eigenen vier Wände in ein Inferno verwandeln aus dem Sie und ihre Familie vielleicht nicht lebendig herausfinden.

Denn aller Brände entstehen Nachts, wenn sie schlafen. Wer glaubt, Rauch im Schlaf zu bemerken, der irrt. Im Schlaf ist unser Geruchssinn ausgeschaltet. Durch giftige Brandgase, wie Kohlenmonoxid (geruchlos), verliert der Schlafende sein Bewusstsein bevor er sich retten kann. aller Opfer sterben nicht durch Feuer, sondern durch den giftigen Brandrauch. Das Feuer breitet sich blitzschnell aus. In weniger als 30 Sekunden kann es außer Kontrolle geraten. In 5 Minuten können die eigenen vier Wände durch den Brand zerstört werden.

Feuer bedeutet vor allem Dunkelheit und den Verlust der Orientierung: Verqualmte, rußschwarze Räume erschweren die Rettung zusätzlich. Angesichts dieser Gefahren bietet ein Rauchmelder den besten Schutz. Sein lauter Alarmton warnt frühzeitig und verschafft einen zeitlichen Vorsprung, der Leben rettet.

Rauchmelder sollten grundsätzlich da eingesetzt werden wo elektrische Geräte benutzt werden. Sinnvoll sind sie vor allem in Schlafräumen und Kinderzimmern. Einfamilienhäuser sollten zusätzlich durch die Montage von Meldern auf den Fluren sämtlicher Etagen gesichert werden. Um einen Mindestschutz zu gewährleisten, sollte wenigstens ein Rauchmelder pro Etage vorhanden sein. In Küche und Bad ist eine Installation nicht ratsam, da der Alarm durch Koch – oder Wasserdämpfe ausgelöst werden kann.